. . .

Content

Biographie

Katarina Witt wird am 3. Dezember 1965 in Staaken geboren. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen erschließt sie für sich immer wieder neue Arbeitsbereiche und sammelt Erfahrungen in ihren Berufen als Eiskunstläuferin, Produzentin, Moderatorin, Schauspielerin und Autorin. Sie ist ausserdem ein gern gesehener Gast als Motivationsrednerin auf Firmen-Events.

Die einmalige Eiskunstlauf Karriere und ihre Siege

Katarina Witts Biografie und ihre Eiskunstlauf-Karriere ist unvergleichbar und weltweit einzigartig: Neben zwei Olympiasiegen wird sie vierfache Weltmeisterin, sechsfache Europameisterin und acht Mal nationale Meisterin. 
Nach den Weltmeisterschaften 1988 beendet Katarina Witt erstmals ihre erfolgreiche Amateur-Karriere. Drei Jahre lang ist sie gemeinsam mit Brian Boitano, dem amerikanischem Weltmeister und Olympiasieger von Calgary, Headliner ihrer ersten eigenen Tourneen in den USA und Kanada. Die Show "Witt and Boitano Skating" ist so erfolgreich, dass der Madison Square Garden in New York zum ersten Mal nach zehn Jahren mit einer Eiskunstlaufshow ausverkauft ist.
1993-94 kehrt sie noch mal zum Amateursport ins Wettkampf-Rampenlicht zurück, um zum 3. Mal als Sportlerin an den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer teilnehmen zu können. Anschließend tourt sie 10 Jahre lang als Stargast der amerikanischen Eiskunstlauf-Shows "Stars on Ice" und "Champions on Ice" durch die USA und Kanada und nimmt außerdem an unzähligen internationalen Profi-Wettbewerben teil.
Sie ist der kreative Kopf hinter vielen internationalen Eis-Show-Produktionen, die sie konzeptionell schreibt, kreiert, als Eiskunstläuferin selbst headlined und mit ihrer Produktionsfirma WITH WITT selbst produziert. Katarina Witt ist mehrfach um die ganze Welt getourt, um den Eiskunstlauf-Fans überall ihre einmalige Mischung aus Sportlichkeit und künstlerischem Können darzubieten.

Professionelles und soziales Engagement

Katarina Witt gründet 1995 die Produktionsagentur WITH WITT Sports & Entertainment GmbH. Das Unternehmen setzt seit dem neue Maßstäbe im Markt für Eislaufproduktionen. WITH WITT Sports & Entertainment produziert Eis-Shows wie "Divas on Ice" "Enjoy the Stars" oder auch "Winterzauber" für das amerikanische und deutsche TV als Live-Events. Katarina arbeitet seit 1991 als Eiskunstlauf-Expertin für Weltmeisterschaften und Olympische Spiele für amerikanische und deutsche TV-Sender wie NBC, CBS, ABC, ZDF und die ARD. Sie moderiert verschiedene TV-Sendungen auf RTL, Pro7 und die ARD.

Zwischendurch gibt es immer wieder Ausflüge ins Schauspielfach. 1998 spielt Katarina im Hollywood-Film "Ronin“ an der Seite von Robert De Niro die russische Eiskunstläuferin Natascha Kirilova. Nachdem Katarina ihre aktive Karriere als Eiskunstläuferin im Jahre 2008 beendet gibt sie im Jahre 2009 mit Bravour ihr Bühnendebüt als "Buhlschaft” im  "Jedermann" im Berliner Dom. 2012 ist sie in dem Stalking-Thriller „Der Feind in meinem Leben“ (SAT 1) erstmals in einer Hauptrolle zu sehen.

Katarina schreibt ihre Biografie, gibt in einem Fitnessbuch Tipps und Anregungen für ein gesünderes Leben und verpackt ihre Erfahrungen als junge Athletin in einem Buch, basierend auf ihrer Lebensgeschichte in Realität und Fiktion.

1998 wird ein weiterer Record in die Vita von Katarina Witt aufgenommen. Die amerikanische Dezember-Ausgabe des Playboy mit ihr auf dem Titelbild wird nach der Ausgabe mit Marilyn Monroe erst zum zweiten Mal weltweit ausverkauft sein.

Im Jahre 2010 und 2011 ist Katarina Witt Kuratoriumsvorsitzende der Deutschen Olympiabewerbung München 2018 und engagiert sich in dieser Zeit ausschließlich für diese verantwortungsvolle, sportpolitische Aufgabe.

Neben ihrer unternehmerischen und künstlerischen Tätigkeiten engagiert sich Katarina Witt auch wohltätig. Sie initiiert 2005 die "Katarina Witt Stiftung", um Kindern und Jugendlichen mit körperlichen Behinderungen gezielt helfen zu können.

Copyright Katarina Witt
Twitter Facebook Youtube Stiftung | Impressum | Sitemap